Sommerkonzert in Marbach

Der Kammermusikverein Erfurt und er Förderverein der St. Gotthardt-Kirche Marbach e.V. laden in der Reihe „Sommerkonzerte in Erfurter Dorfkirchen“ ein

am Samstag, dem 21.05., um 17 Uhr,

zu einem „Dialog von Violine und Violincello“
mit Alexander Fernbach (Violine) und Eugen Mantu (Violoncello) mit Werken von Bach, Schulhoff u.a.
Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten, die dem Erhalt der Marbacher Kirche dienen. Plakat Kirche Konzert

Benefiz-Pilgern

Einladung zum Benefiz-Pilgern mit Männern,
Himmelfahrtswochenende
5. bis 8. Mai 2016

bei-KamenzDass Männer zu Himmelfahrt draußen zusammen unterwegs sind, ist eine gute Tradition. Der Mai lockt, meist lacht die Sonne, und es gilt den oder die freien Tage gut zu gestalten. Auch das Pilgern ist eine gute Tradition, und eine…    [weiterlesen]

Gottesdienste am Ostersonntag 2016

  • osternSt. Gotthardt-Kirche Marbach
    6 Uhr, Feier der Osternacht.
    Beginn am Osterfeuer und Abschluss bei Osterbrot und Ostereiern im Gemeindehaus.
  • St. Gotthardt-Kirche Marbach
    9.30 Uhr, Osterfestgottesdienst
    mit dem Marbacher Chorverein „musica viva“.
  • St. Dionysius-Kirche Salomonsborn
    11 Uhr, Osterfestgottesdienst
    mit dreimaliger Umrundung der Kirche. Den Toten wird ihre Auferstehung zugerufen.

Aufruf des Evangelischen Kirchenkreises Erfurt

an alle Gemeindemitglieder und alle Erfurterinnen und Erfurter, die etwas zur Gestaltung einer freundlichen Willkommenskultur beitragen wollen.

Im letzten Jahr sind viele Geflüchtete zu uns gekommen, und noch immer kommen Menschen aus Kriegsgebieten zu uns. Inzwischen haben wir uns an die neuen Gesichter in unserer Stadt gewöhnt. Oder auch nicht? Viele fragen sich, ob und wie sie sich integrieren werden.

Zur Orientierung in ihrer neuen Umgebung hilft es sehr, wenn Menschen, die hier leben, den Geflüchteten zur Seite stehen. Eine Patenschaft ist die beste Integrationshilfe. Als Christinnen und Christen kennen wir das Patenamt, um Menschen ein Stück des Weges hilfreich zu begleiten. Mit Patenschaften gehen wir eine Bindung auf Zeit ein.

Lernen Sie doch einfach einen Geflüchteten oder Familie kennen!
Und so kann das aussehen:

  • Begleitung bei Behördengängen oder Arztbesuchen
  • gemeinsamer Besuch kultureller Veranstaltungen oder gemeinsame sportliche Aktivitäten
  • Alltagsbegleitung wie gemeinsames Kochen, Unterstützung bei handwerklichen Tätigkeiten (z.B. Fahrrad reparieren),
  • Orientierungshilfe in der Stadt
  • Hilfe beim Lernen für einen Sprach- oder Integrationskurs
  • Unterstützung von Schulkindern (Nachhilfe, Hausaufgabenhilfe)
  • Zeit zum Reden- und ganz nebenbei Deutsch lernen

oder ähnliches.

Diejenigen, die bereits Patenschaften übernommen haben, empfinden diese Begegnungen als eine Bereicherung:

  • „Ich lerne eine bisher fremde Kultur kennen, das ist spannend.“
  • „Die arabische Küche ist jetzt mein absoluter Favorit.“
  • „Missverständnisse können auch total lustig sein“

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf! Wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit!

Im Auftrag des Evangelischen Kirchenkreises Erfurt

Büro für ausländische MitbürgerInnen
Meienbergstr. 20, 99084 Erfurt

Evangelisches Büro für ausländische Mitbürgerinnen und Mitbürger

Ansprechpartnerin Frau Rychlewski, Tel. 0361/26232798, info@auslaenderberatung-erfurt.de